KUNST:offen in sachsen
offenes atelier (vernissage, musik, lesung)


Wir laden Sie zu einem bunten Pfingstmontag in das Atelierhaus ein.

Dieses Jahr wollen wir mit einer Hommage an den Chemnitzer Maler und Grafiker Rüdiger Philipp Bruhn erinnern. Philipp ist letztes Jahr viel zu zeitig von uns gegangen, war oft im Atelierhaus, einige seiner Bilder und Objekte aus Raku Keramik sind hier entstanden.

Philipp wurde 1955 in Zschopau geboren, lernte bei MZ in der Getriebefertigung, absolvierte ein Abendstudium an der Hochschule für bildende Künste Dresden. Von 1979 bis 1984 studierte er an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein (Halle) und ist seit dem ein freischaffender Künstler.

Die Ausstellung (ab 10 Uhr) zeigt Arbeiten aus vielen Perioden seines Schaffens, sie zeigt Ölgemälde, Mischtechniken, Aquarelle, Grafiken und Objekte aus Keramik.


Der Dresdener Bandoneon-Spieler Frank Deutscher wird sie mit musikalischen Improvisationen durch den Tag begleiten.

Ab 16 Uhr offene Lesebühne.

 

mo. 10. juni 2019


Montag 10.00 - 18.00 Uhr

Musik: Frank Deutscher
Lesung: offene Bühne

...Impressionen von KUNSToffen in sachsen 2011

Bildernachweis:
Porträt Philipp Bruhn: Ronald Weise